Produkttest: Saal Digital Wandbild

Jedem Hobby- oder Profifotografen wird gleich das Herz bis zum Hals schlagen. Heute berichte ich euch nämlich über ein Wandbild von Saal Digital. Dafür wurde mir ein Gutschein im Wert von 50 Euro zur Verfügung gestellt, sodass ich das bestellte Produkt nun in den Händen halte, auf Herz und Nieren testen und euch ehrlich darüber berichten kann. Los geht’s.

Saal Digital im Test

Bei Saal Digital dreht sich alles um das perfekte Foto. Saal Digital bietet „professionelle Fotoprodukte mit maximaler Qualität“ an und ganz genau das kann ich bestätigen. Ich durfte zuvor bereits ein Fotobuch von Saal Digital testen und auch das war großartig. Neben Wandbildern und Fotobüchern können auch Karten, Kalender und zum Beispiel Poster erstellt werden und das alles auf zack. Du entscheidest welches Motiv und Saal Digital kümmer sich um Produktion und Lieferung. Aber wie läuft das eigentlich ab ?

Die Website

Auf der Homepage von Saal Digital findet man eine Übersicht über das komplette Angebot. Alles ist sehr stringent und gut zu überblicken. Das einzige was Du jetzt noch tun musst, ist Dir das gewünschte Produkt auszusuchen und loszulegen. Ohne lange zu suchen, habe ich sofort gefunden wo nach ich geschaut habe.

Die Wandbilder

Wandbilder gibt es in vielen verschiedenen Formaten und vor Allem aus verschiedenen Materialien. Darunter zählen zum Beispiel AluDibond, Acrylglas, Leinwände und viele mehr. Auch hier muss man keine Abstriche machen, denn alles was man sich wünschen könnte ist bereits vorhanden. Ich habe mich für ein Wandbild mit den Maßen 30×45 aus Acrylglas entschieden. Der Preis für ein Wandbild in der Größe beläuft sich auf etwa 50€.

Die Software – Wie lege ich los?

Um ein Wandbild gestalten zu können hat man die Wahl dies direkt zu tun oder eine Bearbeitungssoftware herunter zu laden. Ich habe mir die Software nicht herunterladen und mich somit für die vermutlich schnellere Variante entschieden. Diese ist wirklich kinderleicht. Man sucht sich das gewünschte Produkt im gewünschten Format aus und lädt das ausgewählte Foto hoch. Nun kann man dieses nach  Wunsch zuschneiden, drehen, vergrößern oder ähnliches. Was großartig ist, es wird angezeigt wie gut die Auflösung ist. Dies vermeidet böse Überraschungen und ist eine echte Hilfe für Leute, die sich nicht so gut mit Technik auskenne.

Die Handhabung ist also sehr einfach und auch Anfänger können gut damit umgehen. Für Fortgeschrittene oder Profis besteht auch die Möglichkeit das Ganze mit Hilfe der Adobe Programme zu machen. Meiner Meinung nach nicht zwingend notwendig aber dennoch „nice to have“.  Darüber werden sich vermutlich viele Fotografen freuen.

Der Versand

Es hat nicht lange gedauert, da kam das Wandbild bei mir an. Gut und sicher verpackt, mit Schutzfolie, sodass auch nichts verkratzen könnte. Toll ist, alles ist sicher verstaut gewesen. Ohne dass Berge von Müll zurückgeblieben sind. Da sterben die Fische im Meer NICHT schon beim zu sehen.

Fazit

Alles in Allem handelt es sich um ein tolles Produkt mit schneller Lieferzeit, großartiger Farbwiedergabe und einem schönen Glanz. Ich habe mich für ein Tiermotiv entschieden, welches mit der Canon Eos 600d geschossen wurde. Das Foto ist unbearbeitet. Jedes einzelne Haar des Tieres ist sehr gut zu erkennen. Ich bin von dem Produkt sehr angetan und kann euch Saal Digital nur empfehlen. Für Schüler, Studenten und Auszubildende bietet die Seite einen Bildungsnachlass an. Für Fotografen wird ein spezielles Wiederverkäufer Programm mit 10% Nachlass angeboten.

Wer jetzt völlig aus dem Häuschen ist und Saal-Digital selber testen möchte, kann dies mit dem 15Euro Kennenlerngutschein für Wandbilder tun.

Load More
Something is wrong. Response takes too long or there is JS error. Press Ctrl+Shift+J or Cmd+Shift+J on a Mac.

Teasire Tee Test – Get 20% off

Netterweise wurde mir der balance me Tee von Teasire kostenlos zur Verfügung gestellt und auch für euch springt dabei etwas raus. Mit dem Gutscheincode: Katharina20 erhaltet ihr 20% Rabatt auf eure Bestellung. Wie bereits erwähnt habe ich mich für den balance me Tee von Teasire entschieden, dieser enthält Lemongrass, Rooibos, Süßholz, Lavendel und Fenchel. Der Tee schmeckt sehr erfrischend und sorgt für einen guten Start in den Tag. Der Tee ist komplett Bio und vegan. Auch Leute mit Gluten- oder Lactoseunverträglichkeit können die Tees von Teasire gut trinken.

Die Tees von Teasire kommen in super süßen Dosen zu euch, die ihr auch noch verwenden könnt, nachdem ihr die Tees aufgebraucht habt. Der balance me Tee soll Körper und Geist in Einklang bringen und Dich dabei unterstützen den Tag über gelassen und entspannt zu sein. Mir persönlich schmeckt der Tee sehr gut, er ist sehr frisch und nicht zu herb. Bevor ich morgens in die Uni fahre, werde ich mir diesen ab sofort immer aufbrühen. Bei den Minusgraden hält das warm und schmeckt auch noch super. Denkt dran, viel Trinken ist gesund und dabei meine ich weder Kaffee noch Cola sondern Wasser und ungesüßte Tees. Wenn ihr noch weitere fragen haben solltet, schreibt mir einfach in die Kommentare oder bei Instagram katharinamdmr

Load More
Something is wrong. Response takes too long or there is JS error. Press Ctrl+Shift+J or Cmd+Shift+J on a Mac.

Produkttest: Zendium Experience

Heute in der früh hat es geklingelt und der Postbote hat mir ein kleines Päckchen vorbei gebracht. Darin enthalten war die Zendium Zahnpasta. Ich bin eine der 5000 glücklichen Auserwählten die an der Zendium Experience teilnehmen dürfen und diese Zahnpasta auf Herz und Nieren testen werden. Bei Zendium handelt es sich um keine neue Marke. Bereits im Jahre 1979 wurde sie in den Niederlanden eingeführt und ist auch in Skandinavien nicht unbekannt.

Die Zahnpasta wirbt, wie jede andere auch, mit dem Schutz vor Karies und Problemen mit dem Zahnfleisch aber anders als herkömmliche Zahnpasten verspricht Zendium auch eine Verbesserung bezüglich der Schmerzempfindlichkeit der Zähne. Ich bin sehr gespannt darauf, diese Zahnpasta testen zu dürfen. Wir hatten alle schon mal ein unangenehmes Gefühl, wenn wir auf dem Zahnarztstuhl saßen und der Doktor mit etwas kaltem an unseren Zähnen arbeitete. Das soll jetzt Vergangenheit sein ? – Wir werden sehen. Zusätzlich wirbt Zendium mit einer Unterstützung der Abwehrkräfte des Mundes, um ihm so zur Selbstregulierung zu helfen. Besonders interessant ist auch die Tatsache, dass die Zahnpasta unseren Geschmackssinn nicht beeinflussen soll. Es soll also möglich sein, ein Glas Orangen Saft direkt nach dem Zähneputzen zu trinken ohne dass der Orangensaft bitter schmeckt.

In der nächsten Zeit werde ich euch immer mal wieder berichten, ob Zendium hält was sie verspricht. Bis dahin könnt ihr euch ja mal über Zendium informieren. Vergesst dabei nicht, mir und Zendium auf Instagram zu folgen um nichts zu verpassen.

Edit: Ein paar Wochen sind vergangen und die Tube ist nun leer. Sie hat mir ganz gut gefallen, ist jedoch nicht zu meiner neuen Lieblingszahnpasta geworden. Ich würde mal sagen Zendium hält, was es verspricht. Nach dem Zähneputzen schmeckt auch der Orangensaft noch. Es handelt sich hierbei also um eine sehr sehr sehr milde Zahnpasta. Der Geschmack ist sehr dezent und ich persönlich liebe ein frisches minziges Gefühl nach dem Zähneputzen. Das hatte ich bei der Zendium allerdings nicht. Wer aber auf der Suche nach einer milden und relativ geschmacksneutralen Zahnpasta ist, hat hier die richtige gefunden.