OOTD – Flower Power Blaue Jacke und Glitzer Espadrilles

Der letzte Uni Tag ist vorbei und jetzt beginnt das große Lernen. In weniger als 12 Tagen steht bereits die erste Klausur an und bisher war ich noch nicht so gewollt mich an meinen Kram zu setzen und die Tage am Schreibtisch oder in der Bibliothek zu verbringen. Ich hoffe das ändert sich zukünftig, ansonsten bekommen ich und mein Alterego nämlich ein Problem. Wir wollen ja das Haus in den Hamptons haben und dort die Glitzer Espadrilles ausführen, da ist der 0,7er Schnitt vollkommen unerlässlich.

Home sweet home

Im Moment verbringe ich meine Zeit in der Heimat. Verwandte aus Kanada sind zu Besuch und das ist natürlich die bestmögliche Ausrede, um mich von Laptop und Co. fern zu halten. Gestern Abend waren wir alle gemeinsam griechisch essen. Für mich gab es einen großen Salat und Saganaki (Frittierter Feta) mit Zaziki. Das war top. Heute habe ich dann weiter prokrastiniert und kurzer Hand mein komplettes Zimmer ausgemistet, geputzt und umgestellt. Das war recht viel Arbeit aber mit dem Ergebnis bin ich sehr zufrieden. Falls ihr mal eine Rootour von einem meiner Zimmer sehen wollt, sagt mir bescheid.

Pinke Glitzer Espadrilles für den Sommer

Glitzer Espadrilles

Das Wetter ist hier zur Zeit nicht so super. Es ist echt drückend und die Sonne zeigt sich kaum, zwischendurch fällt etwas Regen vom Himmel aber das war’s auch schon. Trotzdem zeige ich euch heute eins meiner liebsten Sommeroutfits. Es ist eigentlich total basic und eignet sich damit für fast alles gut – egal ob Uni, Schule, Ausflug oder sonst was. Die blaue Jacke kennt ihr ja schon. Dazu trage ich eine graue Highwaist Jeans von H&M und ein weißes Shirt. Die pinken Glitzer Espadrilles sind aus der Parookaville Kollektion von Deichmann, die habe ich allerdings schon letztes Jahr geshoppt.

Pinke Glitzer Espadrilles - Sommeroutfit von Clarissaknowsbest.de

Shop this look

Similar Espadrilles click here

Biker Jacket blue click here

Check other Outfitposts with this Jacket

here

OOTD – Frinch and embroidery Jeans + DIY

Im Moment bin ich total auf Schnäppchenjagd. Ich liebe es in Läden zu gehen und nach tollen Teilen Ausschau zu halten aber auch das Onlineshopping hat es mir angetan. Es gibt im Moment einfach zu viele schöne Dinge. Ich liebe Rüschen, Volants, Stickerei… und hat das ganze dann noch Trompetenärmel, bin ich einfach hin und weg. Eigentlich war ich auf der Suche nach einer neuen Jeans mit Stickereien oder Perlen aber wie das eben so ist, wenn man nach etwas speziellem sucht…. Man findet es nicht oder es passt einfach nicht.

Das Wochenende war ganz gut. Leider neigt sich die Uni wieder dem Ende zu und das bedeutet, die Klausuren kommen. Ahhhh, rette sich wer kann. Nein, Spaß aber dieses Semester wird es für mich echt hart. Fünf Doppelklausuren – also lernen für 10 Vorlesungen – und dazu noch zwei Vorträge und eine Hausarbeit. Ich liebe es. Aber was tut man nicht alles für einen super Bachelorabschluss mit hoffentlich guten Noten. Wir wollen ja später alle ordentlich Kohle verdienen, um uns ein schönes Penthouse in den Hamptons leisten zu können. HAHA. Jedenfalls habe ich das Wochenende nicht unbedingt so verbracht, wie ich es geplant hatte. Auf der Todo Liste stand eigentlich „lernen, lernen, lernen“ aber man muss bekanntlich Prioritäten setzten und weil ich darin so super bin, habe ich mir ganz viele tolle Dinge überlegt, die ich stattdessen machen konnte. Zum Beispiel Fenster putzen, den Schrank ausmisten und eine alte Jeans umgestalten. Das Ergebnis seht ihr übrigens hier auf den Bildern. Jetzt habe ich zwar keine neue Jeans aber dafür eine alte neue Jeans und ein ordentliches und sauberes Zimmer.

Ich habe eine ganz einfache 19 Euro H&M Jeans genommen, die mir etwas zu lang, etwas zu hell und etwas zu langweilig war. Diese habe ich dann einfach über den Knöcheln abgeschnitten und ausgefranst. Danach habe ich „yes“ und „no“ drauf gestickt (als Entscheidungshilfe, ab und zu brauche ich da etwas Hilfe) und die Taschen verziert. So schnell geht es, die Designerjeans für Arme…Studenten, die kein Bafög bekommen ;). Ich finde sie irgendwie cool, ihr könnt ja mal in die Kommentare schreiben, wie sie EUCH gefällt (zumindest die, die lesetechnisch bis hier unten gekommen sind).

 

Spring outfit inspiration – What I wore

Spring Love

Recently I am totally in love with colors like pink, blue and red. I used to wear only black and white, but now it feels like spring is finally here, with all its beauty and blossom. This makes me feel super awesome. Everything gets easier. Getting up early in the morning to go to university feels so simple, if it’s spring. Whenever my alarm clock goes on the sun is rising or already up. Most of the time the birds are chirping and all the bumble bees are ready to take off and find the perfect flower.

The only exception

Today was the only exception. I woke up by 9 in the morning and everything seemed to be normal until I opened up the blinds. There was no sun, everything was dark and cloudy and it was raining. I felt a little bit sad because my boyfriend and I wanted to shoot some pictures. We started the day quite slow with soy coffee and breakfast in bed. At twelve o’clock we went to a school in our neighbourhood to partcipate at the german regional election and to take our voice.

What I wore

I decided to put on a comfy but cute outfit. I went for my blue bikerjacket by Zara and paired it with this plaid skirt from pimkie. My favourite espadrillas by Mark Adam (which are currently on sale, so go and get them) put the outfit together. It was not really sunny but we went to the forest so I had to wear my sunnys to avoid getting pollen in my face.

Shop this Outfit

Mark Adam Espadrillas in silver: here

Zara Bikerjacket in blue: here

Zara Bikerjacket in beige: here

 

Load More
Something is wrong. Response takes too long or there is JS error. Press Ctrl+Shift+J or Cmd+Shift+J on a Mac.

 

Outfit of the Day – Shopping Haul

<?php sharebar(); ?>

Hello Babes, today I went on a little biketour with my boyfriend. We drove up the lake and took some outfit shots at the beautiful yellow rape field. The weather today is more than beautiful, the sun is shining and all those little butterflies and bees are flying from flower to flower.

Yesterday I went on a shoppingtrip to Bonn and I bought a few new items for spring. I really badly wanted a fluffy, blue/greyish jacket from Zara, but I did not got my hands on it, which made me really sad in the first seconds…. Till I found this beautiful blue/grey bikerjacket. At first I could not decide if I wanted to get the blue or the pink one (they have it in pink as well), but I feel like the blue one has been the best decision I have ever made.

Shopping in outfits

So, since I am trying to reorganize my closet I am constantly trying to shop in outfits. That means I am buying things I could probably wear together as an outfit. This is hella expensive but it works best for me. If you guys would like to to read a blogpost about other shoppingtips of mine, let me know in the comments.

The outfit

To go with the blue jacket, I chose a beautiful white blouse with embroidered flowers and huge ruffles. This blouse looks super cute and I feel like it is the perfect item for spring, because it is super lightweight and girly. I am really loving it. Let me know what you think about the blouse. Too girly or loving it as well ?

For accessories I chose some mirrored sunglasses from c and a. I feel like they could be a dupe to the rayban round metal ones. I really like them. To pair the whole outfit up I chose some gold chokers with daisies and some espandrillas in silver.

Shop this look

Bikerjacket blue

White blouse with embroided flowers

Load More
Something is wrong. Response takes too long or there is JS error. Press Ctrl+Shift+J or Cmd+Shift+J on a Mac.